Mussner, Andreas

* 30. November 1947 in Wolkenstein / Gröden

Andreas Mussner wurde am 30. 11. 1947 in Wolkenstein/Gröden geboren. Seinen ersten Musikunterricht erhielt er bei der Musikkapelle Wolkenstein, bei der er 1961 als Saxophonist als Mitglied aufgenommen wurde. Er besuchte mehrere Kapellmeisterlehrgänge des Verbandes Südtiroler Musikkapellen mit den Referenten Sepp Thaler, Sepp Tanzer, Otto Ulf und Gottfried Veit. Darüber hinaus besuchte er Fortbildungsveranstaltungen des ÖBV in Zeillern sowie bei der Königlichen Marinekapelle in Holland. 1969 wurde Andreas Mussner in Wolkenstein zum Kapellmeister gewählt. Neben dieser Musikkapelle, die er heute noch dirigiert, leitete er auch mehrere Jahre die Musikkapelle St. Peter-Lajen. Mit diesen beiden Orchestern und weiteren Musikkapelle produzierte Mussner Tonträger (CD). Ein Tonträger ist ausschließlich mit Eigenkompositionen versehen. Der Autodidakt Andreas Mussner schreibt nicht nur Werke für Blasorchester.

Werkverzeichnis:

Werkverzeichnis-Mussner

Mit einem Bild möchte ich etwas Tröstliches sagen,
so wie Musik tröstlich ist.

Vincent Van Gogh

Mit freundlicher Unterstützung