“Cerchiamo una Südtiroler Musikkapelle per un concerto serale estivo il giorno 19 giugno a Vigo di Fassa. Diamo compenso di euro 800 + panino e bibita oppure possibilità di scambio per estate 2025.

Se interessa contattare Alessandro a: Handy: 3336822019 o mail:

Guten Morgen,

suche einen gebrauchten Es Helikon (600 Euro VB) und eine gebrauchte Es Tuba ( 700 Euro VB) zu kaufen.

 

Kontaktperson:

Hannes Burger, Toblach

Tel. 3471168110

Die Jugendkapelle Luttach/Weißenbach sucht Kindertuben und Saxophone zum Leihen.

Kontakt Nadine Auer

oder 380 4990379

Vom 20. bis zum 28. Juli treffen sich junge Musiktalente aus der Euregio zu einer Musikwoche in Toblach. Als Abschluss finden Konzerte in allen drei Landesteilen statt.
Zusätzlich spielt das Euregio-Jugendblasorchester am 20. Juni 2025 im Europahaus Mayrhofen (Kongress des Österreichischen Blasmusikverbandes) ein Konzert.

Zielgruppe

Musikantinnen und Musikanten aus Tirol, Südtirol und Trentino zwischen 16 und 30 Jahren ab Niveau des Leistungsabzeichens in Silber.

Euregio Projekt 2024 (blasmusik.tirol)

Link zum Nachhören zu den Aufnahmen der beiden Webinars rund um die Digitalen Dienste und zur Bilanzhinterlegung.

https://dze-csv.it/die-digitalen-dienste-und-die-bilanzhinterlegung-unsere-webinare-zum-nachhoeren/

Im Sommer 2024 bietet der VSM wieder Jungbläserwochen an:  eine Wochen zur Vorbereitung auf das LA in Bronze, eine Woche für Fortgeschrittene.

Jungbläserwoche A mit Bronzeprüfung: 6. Juli bis 13. Juli im Vizentinum in Brixen

Jungbläserwoche B für Fortgeschrittene: 20. Juli bis 27. Juli in Auer, Schülerheim Wasserfall und Aula Magna

Anmeldung:
Innerhalb 31. März 2024
über das VSM Office

Hier geht’s zur Ausschreibung

Die Musikkapelle Feldthurns sucht für  ihren Kirchtag am 15. August noch eine Kapelle für ein Konzert von 11 – 13 Uhr im Schlossgarten von Schloss Velthurns.

Gerne auch auf Austausch.

Kontakt: Obmann Helfer Johannes

3283575161

Die Vereinskapelle Gossensaß der Gemeinde Brenner sucht noch nach einer Auftrittsmöglichkeit im August oder September 2024 (Ausnahme 11.08. / 15.08. / 08.09.)

Kontakt: Obmann Keim Armin

Tel. +39 3462887027

Mail:

Web: www.vk-gossensass.com

Für alle motivierten, engagierten Stabführer unseres Landes oder jene, welche es werden wollen, denen Marschieren viel bedeutet und welche offen sind, sich weiterzubilden. Bieter der VSM wieder den Aufbaukurs an.

Hier geht’s zur Ausschreibung

Die Musikkapelle Kiens sucht für Juni/Juli noch eine Auftrittsmöglichkeit.

Kontaktdaten: 

Der Austausch mit anderen Blasmusiken, gegenseitige Besuche und Konzertreisen haben bei uns Tradition. Hierfür freuen wir uns immer über Kontakt mit interessierten Musikvereinen.

Unter anderem begrüßten wir bei unserem jährlichen Rettichfest im Südschwarzwald bereits Musikvereine aus Österreich, Italien, Schweiz, Ungarn oder auch aus den Niederlanden. Ebenfalls gehört es für uns zur Tradition, unsere Gäste nachfolgend in deren Heimat zu besuchen.

Konkret suchen wir nun ein Orchester für unser kommendes Fest vom 7. bis zum 9. Juni 2024.

Bei Interesse wendet euch gerne per E-Mail an Sascha Martschinke (1. Schriftführer) unter .

Weitere Infos über unseren Verein findet Ihr auf www.mvoe.de.

 

Unser Kapellmeister Stephan Hanspeter möchte nach knapp 10 Jahren im Laufe des Jahres 2024 sein Amt weitergeben. 

Mit seinen ungefähr 45 aktiven Musikantinnen und Musikanten ist die Kapelle in Montan stark ins Dorfleben eingebunden und kann auf die Unterstützung der Bevölkerung und auf eine gute Zusammenarbeit mit den vielen anderen Vereinen unseres Dorfes zählen. Mit unseren Konzerten schaffen wir musikalische und kulturelle Höhepunkte über unser Dorf hinaus.

Wir sind nun auf der Suche nach einem engagierten Kapellmeister/in und mit einem Durchschnittsalter von 35 Jahren und gut ausgestatteten, vollbesetzten Registern sind wir offen für neuen Ideen und Musikrichtungen.

Möchtest du mehr über unsere Musikkapelle erfahren und wissen wie unser Jahresprogramm aussieht?

Wir würden uns freuen, wenn du dich bei uns meldest.

 

Kontakt: Michael Pichler

+39 339 3942242

Wir würden gerne ein Austauschkonzert für 27.07./28.07.2024 (Nalser Musikfest) oder 2025 bei uns in Nals anbieten.

Kontakt: Fabian Pichler  

 

Die Trachtenkapelle Bollschweil macht ihren Ausflug nach Mals und würde sich über einen musikalischen Auftritt in der Nähe freuen.

Ansprechpartner:

Der Verband Südtiroler Musikkapellen veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem VSM-Bezirk Sterzing eine Konzertwertung, zu der alle Musikkapellen des Verbandes zugelassen sind.

Ausschreibung Konzertwertung 2024 Def.

Anmeldeformular Konzertwertung 2024 Dig.

Besetzungsliste Konzertwertung 2024 Dig.

Die Musikkapelle Milland sucht eine Auftrittsmöglichkeit für Juni/Juli 2024. Wir würden gerne ein Austauschkonzert für August 2025 bei uns in Milland anbieten.

Obmann Fabian Gruber an Email

Die Musikkapelle Tschars sucht eine Auftrittsmöglichkeit für Anfang/Mitte Juli 2024. Wir würden gerne ein Austauschkonzert für 2025 bei uns in Tschars anbieten.

Obmann Felix Stocker: 3315296240

oder E-mail:

Die Wormer Musikanten suchen eine böhmische Besetzung, die mit ihnen zusammen das 6. Musikantentreffen am Freitag, den 27.09.2024 in Gunzenhausen bestreitet. Die Möglichkeit für ein Standkonzert am Samstag 28.09.2024 im Rahmen der Samstagskonzerte am Marktplatz in Gunzenhausen ist ebenfalls gegeben. Das fränkische Seenland liegt 50 km südlich von Nürnberg und bietet viele Möglichkeiten für einen kurzweiligen Wochenendausflug.

Ansprechpartner:  Joachim Seifert

Email                     :
Facebook:          de-de.facebook.com/wormermusikanten.de
Instagram:          www.instagram.com/wormer_musikanten

Am 28. Oktober 2023 nahm die Jugendkapelle der Bürgerkapelle Lana unter der Leitung von Martin Knoll am österreichischen Bundeswettbewerb für Jugendblasorchester in Grafenegg teil und erzielte spitzenmäßige Ergebnisse:

93,75 Punkte
1. Platz in der Altersstufe BJ
2. Platz in der Gesamtwertung

Wir sind mehr als stolz auf unsere Blasmusikjugend und wünschen den Jungmusikanten:innen weiterhin viel Freude und Motivation am Musizieren.

 

Dieser länderübergreifende Wettbewerb wurde vom Verband Südtiroler Musikkapellen am 21. Oktober 2023 in Völs am Schlern gemeinsam mit den Blasmusikverbänden von Tirol und Vorarlberg ausgetragen.

Plakat
Flyer

Wir gratulieren den ersten 3, aber auch allen anderen 6 Kandidaten, die eine hervorragende Leistung gezeigt und der Jury die Arbeit nicht ganz einfach gemacht haben:

1. Preis = Daniel Niederegger (Südtirol)
2. Preis = Martin Wieser (Südtirol)
3. Preis = Mathias Klocker (Vorarlberg)

 

Ein besonderer Dank geht an die Blasmusikverbände von Tirol und Vorarlberg, allen voran den Landeskapellmeistern Rudi Pascher und Helmut Geist, für die sehr gute Zusammenarbeit: so kann Europa gelingen.

 

Fotoalbum © Stephan Niederegger:
1. Vorrunde
2. Vorrunde
Finale
Abschluss
Marsch “Treu zur Blasmusik”

Der Verband Südtiroler Musikkapellen feiert dieses Jahr Jubiläum! Vieles hat sich in den letzten 75 Jahren ereignet und der Verband kann heute mit Stolz auf die geleistete Arbeit und auf seine 209 Mitgliedskapellen zurückblicken.

Fotos @Kurt Fasolt

Herzliche Gratulation der  Musikkapelle “Catarina Lanz” St.Vigil in Enneberg zum 3. Platz mit 80,54 Punkten!

Am 2. April nahm die Musikkapelle “Catarina Lanz” St.Vigil in Enneberg am bekannten und renommierten Musikwettbewerb “Flicorno d’Oro” in Riva del Garda teil.

Ergebisse:

NR. BANDA MAESTRO PUNTI
1 Marktmusikkapelle Taiskirchen Johanna Huber 86,92
2 Banda sociale di Ala Gianluigi Favalli 80,83
3 Banda musicale “Catarina Lanz” – S. Vigilio di Marebbe Georg Plazza 80,54

Nach 16 langen und erfolgreichen Jahren gibt unser Kapellmeister Matthäus Crepaz seinen Dirigentenstock
weiter. Aus diesem Grund sind wir als Musikkapelle Kastelruth auf der Suche nach einer/m interessierten,
motivierten und besonders engagierten Kapellmeister/in.
Die Musikkapelle Kastelruth zählt zu den ältesten Musikkapellen Südtirols. Seit mehr als 225 Jahren ist sie
schon fester Bestandteil im örtlichen Vereinsspektrum. Ihre Ersterwähnung geht sogar auf das Jahr 1796
zurück. Die Kapelle besteht derzeit aus insgesamt 73 aktiven Mitgliedern, wobei natürlich auch ein Fähnrich
und sechs Marketenderinnen den Verein vervollständigen.
Alle Musikant/innen sind offen für jegliche neue Musikrichtung, Aufgabe und Idee, welche sie samt dem/r
neuen Kapellmeister/in mit Begeisterung meistern werden.
DU bist interessiert? Dann melde dich bei UNS!

 

Kontakt: Maria Karbon

Tel. +39 339 8980252

Die Musikkapelle Schalders sucht für das Jahr 2024 eine Auftrittsmöglichkeit bei Festen, Umzüge oder Kirchtagen im Ausland. Im Zuge eines Ausfluges könnte ein Auftritt verbunden werden. Im Gegenzug bieten wir eine Auftrittsmöglichkeit bei unserem Jubiläumsfest am 15. August 2025 zum 100 jährigen Bestehen.

Wir freuen uns auf eure Anfrage

Freundliche Grüße

Peter Brugger

Obmann

 

Musikkapelle Schalders

Schalders 87 – 39040 Vahrn – Südtirol

Tel: 339 4971794

Die Stadtharmonie Villingen (Süddeutschland) feiert 2024 ihr 100jähriges Bestehen und plant aus diesem Anlass derzeit eine Konzertreise nach Südtirol vom 03-06.10.2024. In diesem Zeitraum sind wir noch auf der Suche nach einer Auftrittsmöglichkeit, bevorzugt am 04. und/oder 05.10.2024. Auch für Tipps zum Rahmenprogramm, Platzkonzerte etc. sind wir dankbar. Unser Orchester besteht aus ca. 60 Musikerinnen und Musikern und ist musikalisch in der Ober-/Höchststufe angesiedelt.

Über eure Anfragen freuen wir uns!

 

Viele Grüße aus dem Schwarzwald,

Markus Schwer

Stadtharmonie Villingen e.V.

Weitere Infos zu unserem Orchester: www.stadtharmonie.de

Kontakt:

Am Österreichischen Jugendblasorchester-Wettbewerb nahmen 12 vereinseigene sowie vereinsübergreifende Jugendblasorchester, Musikschulorchester und Auswahlorchester teil. Die teilnehmenden Orchester treten je nach Altersdurchschnitt und Schwierigkeitsgrad des interpretierten Repertoires in den Stufen AJ (sehr leichte Jugendblasorchester-Literatur) bis EJ (schwere Jugendblasorchester-Literatur) an und geben ein Pflichtstück und ein Selbstwahlstück zum Besten.

Ergebnisse:

Stufe Orchester Dirigent Bundesland Punkte
AJ YOUTH WIND ORCHESTER PROJECT (YWOP) RETZ Gerald Hoffmann Niederösterreich 92,2
AJ Jugendkapelle Schnals Charlotte Rainer Südtirol 87,90
AJ JuBlaMu Musikschule Feistritz/Drau – Weissenstein Gernot Steinthaler Kärnten 84,90

Die Musikkapelle Naturns  hat mit 88,38 Punkten in der Categoria Prima den 4. Rang erreicht und damit insgesamt die fünfthöchste Punktezahl aller Kategorien erspielt hatte.

https://www.musikkapelle-naturns.it/de/dieser-wettbewerb-war-das-beste-das-unserem-verein-passieren-konnte/

Konzertwertung (in der Reihenfolge des Auftritts):

 

MK Schnals, Ltg. Dietmar Rainer = 92,00 Punkte (Stufe B)

MK Innervillgraten, Ltg. Manuela Lusser = 91,83 Punkte (Stufe C)

MK Toblach, Ltg. Sigisbert Mutschlechner = 92,50 Punkte (Stufe D)

 

 

Wir, die Marktmusikkapelle Bad Gams planen im Herbst 2024, eine Musikreise in das wunderschöne Südtirol machen.

Daher fragen wir an, ob wir als Gastkapelle bei einer herbstlichen Veranstaltung ein Gastkonzert oder eine Veranstaltung musikalisch begleiten könnten.

Für Rückfragen stehen wir sehr gerne zur Verfügung. Über eine Rückantwort würden wir uns sehr freuen.

Obmann Georg Lampl
E-Mail: Tel.: +43 (0) 664 / 39 11 464

 

Angela Palfrader und Erwin Fischnaller aus Rodeneck suchen ab sofort eine Kapelle.

Interessierte Kapellen können  sich bitte unter der Nummer 345 5225214 melden.

Nach 10 Jahren Teil der Musikkapelle Mareit, legt unser Kapellmeister seinen Dirigentenstock ab. Daher suchen wir ab dem kommenden Jahr 2024 einen neuen Kapellmeister.

Bitte kontaktieren Sie uns unter der Nummer:

3331307440 Alexander

Liebe TeilnehmerInnen des Euregio-Jugendblasorchesters!

Die Blasmusikverbände von Tirol, Südtirol und Trentino haben sich zum Ziel gesetzt, das gemeinsame Projekt “Euregio Music Camp” des Euregio-Jugendblasorchesters kontinuierlich zu verbessern. Dazu wurde eine kurze Online-Umfrage ausgearbeitet, die unter zugänglich ist: https://de.surveymonkey.com/r/SK6GNCQ

Wir bitten euch, an der Umfrage bis spätestens 31.12.2022 teilzunehmen und damit einen wertvollen Beitrag für die Weiterentwicklung des Euregio-Jugendblasorchesters zu leisten.

Technisch läuft diese über den Zugang des Blasmusikverbands Tirol auf der  Plattform surveymonkey.com. Alle Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Der Musikverein Berg bei Friedrichshafen am Bodensee, bestehend aus ca. 65 aktiven Musikern, möchten gerne mal wieder einen Ausflug nach Südtirol machen.

Daher sind wir auf der Suche nach einer oder zwei Auftrittsmöglichkeit. Wir waren vor einigen Jahren schon 2x auf dem Speckfest in Bozen. Gerne würden wir uns freuen, wenn Sie uns den ein oder anderen Tipp für Veranstaltungen oder auch Platzkonzerte in Südtirol hätten.

Wir sind vom Datum aktuell noch flexibel. Lediglich das 1. Juni-Wochenende geht nicht, hier haben wir unser eigenes Fest.

Natürlich freuen wir uns auch, wenn wir bei einer Kapelle spielen können, welche gerne auch bei uns auf dem Musikfest spielen möchten.

 

Liebe Grüße vom Bodensee,

Liane Huber

Musikverein Berg e.V.

www.mv-berg.de

Herzliche Gratulation der  Musikkapelle Villnöß zum Bundessieg in der Stufe D.

Wie bereits in den letzten Jahren musste jede Musikkapelle ein frei wählbares Selbstwahlstück und ein einheitliches Pflichtstück spielen: Heuer war dies „Hounds of Spring“ von Alfred Reed. Als Neuerung wurde erstmals ein Sonderpreis für die beste Interpretation des einheitlichen Einspielstücks „Lachen, kosen, tanzen“ von C.M. Ziehrer vergeben. Diese Bewertung wurde von einem Fachgremium aus den Reihen der Landeskapellmeister-Teams mit einem rein verbalen Feedback durchgeführt.

Als Kern der Bewertung galt jedoch die international besetzte Fachjury. Den Vorsitz führte Bundeskapellmeister Helmut Schmid. Ihm zur Seite standen der Schweizer Dirigent Blaise Héritier, der Dirigent und Komponist Marco Somadossi aus Italien, der gebürtige Argentinier Miguel Etchegoncelay sowie die bekannte österreichische Sängerin, Songwriterin und Vocalcoach Monika Ballwein.

Tobias Psaier aus Teis hat zur Feier des 2.Autonomiestatus den Kompositionswettbewerb gewonnen.

„Memoria Dignum“ bedeutet so viel wie „Unvergessen“ oder „Der Erinnerung wert“. Das Werk bezieht sich vor allem auf die Differenzen, Auseinandersetzungen, aber auch all die Einigungen und Kompromisse, die eingegangen wurden, um Südtirol dahin zu bringen, wo es heute ist. Damit wir nicht vergessen, was vergangen ist, sondern diejenigen in Erinnerung behalten, die das heutige Südtirol und dessen Autonomie geformt haben.“ Für den jungen Musiker bedeutet Autonomie „nicht nur das Recht, selbst Entscheidungen treffen zu können, sondern vor allem Kompromisse einzugehen, Konflikte beizulegen und die gegenseitige Wertschätzung unserer Kulturen. Eine Möglichkeit für ein friedliches Miteinander.“

https://vsm.bz.it/vsm_komponisten/psaier-tobias/

Die Musikkapelle Völser Aicha ist auf der Suche nach ca. 60-70 (gebrauchten) Stühlen für die Bestuhlung eines Pavillons (Außenbereich) am Festplatz.

Vom Material her eigentlich egal, Farbe vorzugsweise schwarz. Auch Holzoptik wäre ok.  Sollten bitte einheitlich und sitzfest/stabil sein. Auch Klappstühle wären ok.

 

Herzlichen Dank!

Samuel Vieider

Obmann MK Völser Aicha

tel. 320 1642355

Ich würde gerne mein Selmer Baritonsaxophon SEB2LSET SA 80 II  für 6.000,- Euro verkaufen. Ich hab es sehr wenig gespielt, praktisch wie neu, aber es steht zur Zeit nur herum und dafür ist es zu schade.

Kontaktperson – Michael Guggenberg Tel. 347 2724235

 

Herzliche Gratulation der  Musikkapelle Völs am Schlern zum 3. Platz in der Stufe C mit 91,29 Punkten

Im Rahmen des Österreichischen Blasorchesterwettbewerbs der Stufe C (24.10.2021 in Grafenegg) traten zehn Orchester aus Österreich und Südtirol an und boten Blasmusik, die ins Ohr, aber vor allem auch ins Herz ging.

Die Ergebnisse 

Verein Dirigent Bundesland Punkte Platzierung
Trachtenmusikkapelle Trautmannsdorf Stephan Kaufmann Steiermark 94,10 1
Stadtmusikkapelle Amras Andreas Waldner Tirol 92,40 2
Musikkapelle Völs am Schlern EO Michael Vikoler Südtirol 91,30 3

1. ÖBW 1990     Musikkapelle Peter Mayr / Pfeffersberg – Stufe C – 95,13 Punkte (1.Platz)
2. ÖBW 1993     kein Teilnehmer
3. ÖBW 1996     kein Teilnehmer
4. ÖBW 1999     Musikkapelle Villnöss – Stufe D – 95,72 Punkte (1.Platz)
5. ÖBW 2002     Bürgerkapelle Lana –  Stufe D – 92,3 Punkte (2.Platz)
6. ÖBW 2005     Bürgerkapelle Brixen – Stufe D – 93,8 Punkte (1.Platz)
7. ÖBW 2008     Stadtkapelle Bozen – Stufe D – 94,58 Punkte (1.PLatz)
– ex equo mit MV Lohnsburg am Kobernaußerwald (OÖ)
8. ÖBW 2011     Bürgerkapelle Lana – Stufe D – 90,78 Punkte (2.Platz)
… in Ossiach/Kärntnen
9. ÖBW 2014     Bürgerkapelle Brixen – Stufe D – 91,67 Punkte (1.Platz)