Österreichischer Blasorchesterwettbewerb der Stufe – 2022

Herzliche Gratulation der  Musikkapelle Villnöß zum Bundessieg in der Stufe D.

Wie bereits in den letzten Jahren musste jede Musikkapelle ein frei wählbares Selbstwahlstück und ein einheitliches Pflichtstück spielen: Heuer war dies „Hounds of Spring“ von Alfred Reed. Als Neuerung wurde erstmals ein Sonderpreis für die beste Interpretation des einheitlichen Einspielstücks „Lachen, kosen, tanzen“ von C.M. Ziehrer vergeben. Diese Bewertung wurde von einem Fachgremium aus den Reihen der Landeskapellmeister-Teams mit einem rein verbalen Feedback durchgeführt.

Als Kern der Bewertung galt jedoch die international besetzte Fachjury. Den Vorsitz führte Bundeskapellmeister Helmut Schmid. Ihm zur Seite standen der Schweizer Dirigent Blaise Héritier, der Dirigent und Komponist Marco Somadossi aus Italien, der gebürtige Argentinier Miguel Etchegoncelay sowie die bekannte österreichische Sängerin, Songwriterin und Vocalcoach Monika Ballwein.

Die Musik wird treffend als Sprache der Engel beschrieben.

Thomas Carlyle

Mit freundlicher Unterstützung